QUICK LINKS

RENNSPORT PINNWAND

DER BESITZER

Als Besitzer im Sinne des Galopprennsport-Reglements gilt der zivilrechtliche Eigentümer oder Mieter eines Pferdes, für diesen eine Rennfarbe beim Sekretariat Galopp Schweiz eingetragen ist. Nur wenn der Besitzer Rennfarben eingetragen hat (sei es in der Schweiz oder im Ausland), sind seine Pferde zum Start in offiziellen Galopprennen zugelassen.

 

Neben natürlichen Personen (Einzelpersonen oder Teilhaber) sind auch zivilrechtliche Gesellschaftsformen wie Verein, GmbH oder AG erlaubt.

Sie suchen nach einem Pferd? Kein Problem! Selbst wenn Sie über keine Kontakte und/oder wenig Pferdekenntnis verfügen, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung ohne grossen Eigenaufwand an ein passendes Pferd zu gelangen.

 

Sie würden sich gerne einer bestehenden Besitzergemeinschaft anschliessen.

Hier finden Sie eine Liste mit Besitzergemeinschaften, die sich über neue Mitglieder freuen.

Anschaffungs- und Unterhaltskosten eines Rennpferdes

Der Kaufpreis für ein Rennpferd wird insbesondere von Alter, Abstammung und Rennleistung bestimmt. Bei einem Preissegment von CHF 3'000 bis nach oben unbegrenzt lässt sich für jedes Budget ein Pferd finden. Auch wenn der Galopprennsport immer wieder wunderbare Geschichten schreibt, in dem Pferde unterer Preisklasse sich zu Elite-Rennpferden entwickeln, gilt doch die Regel, dass Pferde von höherem Preisniveau auch über mehr Galoppiervermögen verfügen und entsprechend in Rennen mit höheren Dotationen (Preisgeldern) laufen können als Pferde von tieferem Preisniveau. 

 

Die Unterhaltskosten für ein Rennpferd belaufen sich jährlich auf gut CHF 27'000 (ca. CHF 2'200.- pro Monat). Dazu kommen Auslagen für die Rennen (Nenn-/Startgelder, Transportkosten, Spesen für Trainer und Reiter usw.) von zusätzlichen ca.

CHF 8'000 - 10'000.- pro Jahr. 

 

Auch wenn eine grosse Mehrheit der Pferde mit Geldgewinnen einen Beitrag an ihre Unterhaltskosten leisten können, ist der Galopprennsport ein teures Hobby.

 

Doch glauben Sie uns, seinem Pferd dabei zuzusehen wie es als erstes über die Ziellinie galoppiert - einfach unbezahlbar!

Die Gründe sich ein Rennpferd zu kaufen oder einer Besitzergemeinschaft anzuschliessen sind vielfältig. Ob aus Liebe zum Vollblut, aus Faszination am Galopprennsport oder des Business und Socialnetworking wegen - Herzklopfen, Spannung, Spass und neue Bekanntschaften bringt es immer mit sich!

Erleben Sie unbeschreibliche Momente als Besitzer eines Rennpferdes. Lassen Sie sich von der Ästetik, der Kraft und der Schnelligkeit des Vollblüters in den Bann ziehen und leben Sie mit uns die Leidenschaft des Galopprennsports aktiv aus.

 

Sie brauchen dazu weder Pferdekenntnis noch einen grossen Geldbeutel. Die optimale Betreuung Ihres Pferdes übernimmt der Trainer und durch Besitzergemeinschaften können die Kosten für ein Rennpferd so aufgeteilt werden, dass es für jede Person finanzierbar wird.

 

Die Rennsport-Familie

Gemeinsam die Liebe zum Pferd ausleben. Neue Bekanntschaften machen. Sich zusammen über Siege freuen und sich in schlechteren Zeiten gegenseitig aufmuntern. Das macht die Rennsport-Familie aus. Werden Sie ein Teil davon!

Socialnetworking

Ein Renntag ist ein grosser gesellschaftlicher Event mit Zuschauern in aller Altersklassen, sozialen Schichten und Geschäftsfeldern. Diese bunte Durchmischung ermöglicht es Ihnen, nicht nur private sondern auch berufliche Kontakte zu knüpfen. Nutzen Sie die Chance!

Gemeinschaft

Gemeinsam macht es noch mehr Spass! Unternehmen Sie mit anderen Rennpferde-Besitzern oder mit der Besitzergemeinschaft tolle Anlässe, Ausflüge oder Reisen. Der Rennsport verbindet. Sie werden auf und neben der  Rennbahn viele unvergessliche Momente erleben dürfen!

Tradition

Der Galopprennsport gehört zu den ältesten Sportarten der Welt und erfreut sich seit je her grosser Beliebtheit. Seit dem 18. Jahrhundert werden in der Schweiz Pferderennen ausgetragen. Die älteste in Betrieb stehende Rennbahn stellt dabei gar eine weltweite Exklusivität dar. Seit 1907 werden auf dem zugefrorenen St. Moritzersee Rennen durchgeführt und sorgen jedes Jahr für grosses internatinales Interesse.

Einzelperson

Sie sind alleiniger Besitzer eines Rennpferdes und treffen alle Entscheidungen alleine in Absprache mit dem Trainer. Die Rennfarben werden in der Regel auf Ihren Familienname und Vorname eingetragen.

Teilhaberschaft

Steht ein Pferd im Eigentum von mehreren Personen, läuft es in der Rennfarbe des verantwortlichen Besitzers. Die Bezeichnung der Rennfarbe kann wie folgt gewählt werden:

 

  • Familienname und Vorname des verantwortlichen Besitzers

  • Ein Pseudonym (zB. Stall XY)

  • Bei zwei Eigentümern: Familiennamen und Vornamen (bzw. Vornameninitialen) der beiden Teilhaber, von denen der erste der Name des verantwortlichen Besitzers sein muss.

 

Die Identität sämtlicher Teilhaber und deren Anteile sind beim Sekretariat Galopp Schweiz anzugeben. Die Anzahl Teilhaber ist auf zehn pro Pferd beschränkt. Der verantwortliche Besitzer muss an jedem Pferd zu mindestens 10% beteiligt sein. Teilhaber können nur natürliche Personen mit offiziellem Wohnsitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein oder Besitzer einer in der Schweiz eingetragenen Gesellschaften sein.

Gesellschaft

Der Besitzerclub (Verein), die GmbH und die AG können eine unbeschränkte Zahl von Mitgliedern bzw. Gesellschaftern aufweisen, die Mehrheit muss jedoch Wohnsitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein haben. Ihre Statuten sind bei der Eintragung als Besitzer und nachher bei jeder Änderung dem Sekretariat von Galopp Schweiz einzureichen. Juristische Personen sind als Mitglieder/Gesellschafter nur als Aktiengesellschaft mit vinkulierten Namenaktien zugelassen. Die Namen sämtlicher Mitglieder/Gesellschafter sind dem Sekretariat von Galopp Schweiz einzureichen.

 

Für den verantwortlichen Besitzer ist die Aktivmitgliedschaft bei Galopp Schweiz obligatorisch. Die übrigen Clubmitglieder bzw. Gesellschafter müssen nicht Mitglied sein. Der Besitzerclub, die GmbH oder die AG als solche/r muss Passivmitglied sein und hat einen jährlichen Mitgliederbeitrag zu entrichten. Zudem muss die Gesellschaft die in den Statuten und im GRR für Besitzer vorgesehenen Gebühren und Abgaben entrichten.

GRÜNDE UM RENNPFERDE-BESITZER ZU WERDEN

MÖGLICHKEITEN EIN RENNPFERD ZU BESITZEN

WIE KAUFE ICH EIN RENNPFERD?

«KEIN GELDBEUTEL ZU KLEIN, UM EIN RENNPFERD-BESITZER ZU SEIN»

@fotorights by turffotos.ch